Ein kleines Herz hat aufgehört zu schlagen

Pepe

15.02.2010 - 10.06.2010

Warum?

Mein kleiner Pepe, mein kleiner Wurschtel, mein kleiner Punker ist über die Regenbogenbrücke gegangen...

Er war doch noch so klein, hatte noch sein ganzes Leben vor sich... Warum, verdammt noch mal? Sein Zwingerhusten war in die Lunge gewandert und löste eine schwere Lungenentzündung aus. Er bekam hohes Fieber mit Fieberkrämpfen, kam auf die Intensivstation. Doch egal, was ihm verabreicht wurde - nichts hat geholfen. Das Fieber ging einfach nicht runter.

Am 10.6.2010 um ca 23.10 Uhr rief die Tierärztin an und riet, den kleinen Wicht zu erlösen. Sein Zustand habe sich dramatisch verschlechtert. Das Fieber war so hoch, daß es nicht mehr meßbar war, er bekam einen Fieberkrampf nach dem anderen, war schon im Fieberkoma. Also wurde er um ca 23.15 Uhr von seinem Leiden erlöst. Natürlich war das das Beste, was man für ihn tun konnte. Trotzdem bleibt die Frage: Warum? Warum mußte so ein kleiner Hund sterben? So ein kleiner, lieber, intelligenter Wicht... Warum er? Er hat doch niemandem etwas getan. Warum?

Mein kleiner Pepe, mein kleiner Wurschtel, mein kleiner Punker...

Ich bin unendlich traurig darüber, daß es dir nicht länger vergönnt war, bei uns zu sein. Du warst so ein süßer und toller Wurschtel. Auch wenn du nur so kurz bei uns gewesen bist, war es schon, als wärest du schon ewig hier gewesen.

Ich hätte so gerne das Leben mit dir verbracht! Abenteuer erlebt, über deine Streiche gelacht. Ich habe dich doch so lieb!

Mein kleiner Pepe, mein kleiner Wurschtel, mein kleiner Punker... Sei glücklich dort, wo du jetzt bist!

 

In Liebe

Deine Maren